Bitcoin muss 16.200 $ übertreffen, um den Fall für eine weitere Rallye zu bestätigen

Bitcoin hat nach einem ausgedehnten Konsolidierungsschub unter 16.000 Dollar wieder einen Aufwärtstrend eingeschlagen.

Die führende Krypto-Währung wird derzeit für 16.150 $ gehandelt, ein Anstieg von 3% allein in den letzten 24 Stunden. Die BTC hat wieder einmal begonnen, die Altmünzen zu überflügeln, wobei die meisten digitalen Vermögenswerte heute sogar Verluste gegenüber dem US-Dollar verzeichnen.

Mit 16.150 $ liegt Crypto Code leicht unter den lokalen Höchstständen bei 16.225 $, die die Kryptowährung in den letzten Stunden zweimal angezapft hat. Analysten sind der Meinung, dass die Krypto-Währung diesen technischen Widerstand beseitigen muss, wenn sie die Argumente für eine weitere Rallye bestätigen soll. Die Analyse zeigt, dass es sich um ein Niveau von historischer Bedeutung handelt.

Bitcoin muss 16.200 $ zerbrechen

Analysten sagen, dass Bitcoin die Marke von 16.200 Dollar entscheidend überschreiten muss, um den jüngsten Anstieg zu bestätigen. Ein Krypto-Asset-Analyst teilte am 12. November das unten abgebildete Diagramm mit und bemerkte, dass 16.220 $ für ihn weiterhin von Interesse sind, da es sich um den „wöchentlichen Ablehnungsblock“ handelt.

Rückblickend auf die Kursgeschichte von Bitcoin wurde die Krypto-Währung auf diesem Niveau bei mindestens zwei verschiedenen Gelegenheiten Ende 2017 abgelehnt.

Damit Bitcoin seine anhaltende Rallye bestätigen kann, sollte es dieses Niveau in den kommenden Tagen in Unterstützung umwandeln.

Die Rallye könnte bald enden

Nicht jeder ist davon überzeugt, dass Bitcoin von hier aus weiter nach oben kommt. Viele sind sich über die Zukunft der Märkte unsicher, da trotz des Impfstoffs kurz- bis mittelfristig noch viel Unsicherheit besteht:

„Mit der Euphorie, die das CT überschwemmt, fegt die zweite Welle der Pandemie über die Welt. Wird die Intervention der US-Notenbank alles über Wasser halten? Wahrscheinlich. Aber Pandemie + wöchentliche Resistenz = Risiko für mich reduzieren. Wie gesagt, ich habe einige Spot #Bitcoin für $15750 verkauft.“

Heute einige $ETH zu $472. Bitte interpretieren Sie dies auch nicht als Verkauf meiner Taschen. Ich halte immer noch Spot $BTC, halte immer noch Spot $ETH. Alles, was ich tue, ist, während einer extrem starken Rallye einige Gewinne mitzunehmen. Da eine neue Pandemiewelle unmittelbar vor der Tür steht und kein Stimulus in Sicht ist, möchte ich für den Fall der Fälle etwas Trockenpulver haben.

Es gibt auch Bedenken, dass die Bitcoin-Rallye überhitzt ist, was größtenteils darauf zurückzuführen ist, dass jetzt eine Mehrheit der Anleger Gewinne erzielt. Dies kann zu Gewinnmitnahmen führen, die zu einer Korrektur führen.

Bitcoin é subvalorizado, mas o aumento da adoção pode compensar os surtos de avaliação

Bitcoin (BTC) é uma verdadeira revolução monetária que poderia resolver as muitas questões que atormentam o atual sistema de fiat com falhas.

Como protocolo monetário para a Internet, o BTC oferece essencialmente uma proteção contra a inflação e uma reserva de valor em tempos de incerteza do mercado.

Muitos investidores proeminentes já compreendem que o Crypto Trader está surgindo como o novo ouro. Chris Burniske, sócio da Placeholder anteriormente da Ark Invest, projeta que a moeda atingirá 50 mil dólares e garantirá um limite de mercado de 1 trilhão de dólares num futuro próximo.

Apesar de mostrar um crescimento impressionante e ganhar o apoio de muitos investidores, o principal criptograma do mundo continua surpreendentemente desvalorizado. Os ganhos percentuais de três dígitos nos últimos meses e atingindo um limite de mercado de US$220 bilhões também não ajudaram em sua valorização.

Atividade em cadeia da BTC confirma que o ativo está subvalorizado

A métrica mostrada no gráfico abaixo compõe ainda mais a noção de que o BTC está subvalorizado e ainda tem espaço para correr, apesar de ter atingido máximos de 12 mil dólares recentemente.

A „Market Cap to Thermocap Ratio“ da BTC, que é uma métrica que mede se um ativo é negociado a um prêmio, mostra níveis que são 5 a 10 inferiores aos tops anteriores.

Estes dados indicam que o maior ativo digital do mundo está atualmente subvalorizado com base na receita total gerada pela atividade de rede da BTC.

O Covid-19 em andamento acelerou o interesse das pessoas pelos ativos digitais, particularmente o Bitcoin, no que pode ser denominado como um ponto de viragem na adoção do criptograma.

Mais indivíduos estão interagindo com a BTC, como indicado pelo número crescente de endereços únicos na rede.

Esta métrica indica que os novos investidores estão adotando uma abordagem de longo prazo para seus investimentos em Bitcoin, acumulando grandes quantidades de moedas.

O acúmulo contínuo proporciona uma base fundamental forte que provavelmente impulsionará o valor do BTC nos meses e anos vindouros.

O valor da Moeda Real aumentará à medida que a adoção aumentar.

Apesar de ser atualmente subvalorizado, o futuro parece brilhante para a BTC, pois ganha mais aceitação aos olhos do público.

O atual Covid-19 criou incerteza nos mercados globais, empurrando tanto investidores individuais quanto institucionais a procurar o BTC como um hedge contra a inflação e como uma reserva de valor.

De acordo com os gêmeos Winklevoss, investidores proeminentes e entusiastas do BTC que possuem mais de um bilhão de dólares em criptografia, o BTC verá uma onda de valorização com maior adoção.

Os gêmeos disseram à CNBC em uma entrevista em vídeo que a BTC permanecerá subvalorizada até atingir um teto de mercado de US$ 7 trilhões, altura em que seu valor ultrapassará US$333 mil.

Como o número de custodiantes confiáveis para criptografia aumenta, e o espaço do ativo digital se beneficia de uma melhor regulamentação e segurança, a trajetória de crescimento da Bitcoin nos próximos anos provavelmente será maior.

Tal crescimento, juntamente com o aumento da inflação e da incerteza na economia fiat, eventualmente impulsionará o bitcoin a competir contra o ouro como uma reserva de valor estabelecida.

Ether Miner leitet 6.000 GPUs um, um den Coronavirus-Ausbruch zu bekämpfen

Der größte US-Bergmann in der Ethereum-Blockchain, CoreWeave, hat Berichten zufolge damit begonnen, 6.000 Grafikprozessoren (GPUs) für Forschungszwecke umzuleiten, um den Ausbruch des Coronavirus zu bekämpfen.

Dies ist eines der großartigen Dinge am Bergbau-Ökosystem von Ethereum

Laut einem Bericht von CoinDesk weisen die GPUs auf das [E-Mail-geschützte] Projekt der Stanford University hin, mit dem Benutzer Rechenleistung darauf beziehen können, um die COVID-19-Pandemie zu bekämpfen. Sobald dies möglich war, zögerte CoreWeave laut Brian Venturo, Mitbegründer und Chief Technology Officer (CTO), nicht, einen Teil seines Hashrats auf das Projekt zu richten.

Im Gespräch mit der Nachrichtenagentur Venture stellte CoreWeave fest, dass CoreWeave mit seinen GPUs, die etwa 0,2% der gesamten Hashrate des Ethereum-Netzwerks ausmachen, die doppelte Leistung des gesamten Netzwerks ausmacht. Diese verdienten rund 28 ETH pro Tag zum Zeitpunkt der Drucklegung im Wert von 3.900 US-Dollar. Während es noch keine Heilung für das Coronavirus gibt, trägt das [E-Mail-geschützte] Projekt zur Entwicklung eines solchen bei. Venturo wies darauf hin, dass es bei der Entwicklung anderer wichtiger Medikamente geholfen hat:

Ihre Forschung hatte tiefgreifende Auswirkungen auf die Entwicklung von HIV-Abwehrmedikamenten an vorderster Front, und wir hoffen, dass unsere [Rechenleistung] im Kampf gegen das Coronavirus helfen wird.

Das [E-Mail-geschützte] Projekt verwendet Rechenleistung, um das Coronavirus zu erforschen, und jeder mit einem Laptop kann helfen, es mit Strom zu versorgen, selbst wenn er nur wenig Rechenleistung benötigt. In einem Blog-Beitrag beschreibt das Projekt Computersimulationen, „um die beweglichen Teile von Proteinen zu verstehen“.

Anwendungsspezifische integrierte Schaltkreise (ASICs), die Mining-Maschinen, mit denen Bitcoin und andere Top-Kryptowährungen abgebaut werden, sind für das Projekt nicht hilfreich, da sie nur zum Abrufen von Kryptowährung entwickelt wurden.

Bitcoin

Venturo sagte:

Es ist im Grunde die größte GPU-Rechenressource auf dem Planeten. Wir konnten unsere Hardware neu einsetzen, um eine globale Pandemie innerhalb von Minuten zu bekämpfen.

Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass ASICs im Ethereum-Netzwerk verwendet wurden und das Netzwerk selbst zu einem PoS-Konsensalgorithmus (Proof-of-Stake) ausgebaut werden soll.

Trotz der Bemühungen schätzt Venturo „nach Erörterung mit einigen Branchenexperten“, dass die Erfolgschance bei der Nutzung des [E-Mail-geschützten] Projekts zur Markteinführung eines Arzneimittels im Bereich von 2 bis 5% liegt.